Fernsicht2Gegenwind Lüdersen e.V. ist ein eingetragener Verein, der sich für den Erhalt  eines l(i)ebenswerten Lüdersen und seiner Umgebung einsetzt. Wir bauen auf die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger im Bergdorf Lüdersen wie auch in den umliegenden Gemeinden, die sich ebenfalls für den Erhalt unserer Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt engagieren. Wir engagieren uns für das einzige Bergorf in der Region und seine wertvollen Naturräume, die vor einer Zerstörung und Verschandelung geschützt werden müssen! Wir freuen uns, wenn auch Sie unsere Ziele unterstützen.  

Neuigkeiten zur verschwundenen Weide

Im Januar 2017 ereignete sich in der Feldmark östlich Lüdersen ein kurioser und erschreckender Vorfall, der durch eines unserer Vereinsmitglieder im Rotmilanhorst 02Rahmen der Vogelbeobachtung aufgedeckt wurde. Eine Weide, die mitten in einem Feld, weitab von Wegen, stand, war von einem auf den anderen Tag komplett verschwunden. Sie wurde nicht nur gefällt, auch die Wurzel wurde entfernt und das Erdreich wieder aufgefüllt und gepflügt, so dass von dem Baum wirklich nichts mehr übrig war. Von der Weide existieren bei uns Fotos aus dem Sommer 2016, auf denen ein Greifvogelhorst in der Weide erkennbar ist, aufgrund der Bauart mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Rotmilanhorst. Wer sich den Baum noch einmal ansehen will, kann dies in Google Maps mit der Ortsangabe „N52° 15.669 E9° 42.454“ tun. Der Fall ging damals durch die Presse und wurde von uns zur Anzeige gebracht.

Flagge zeigen für Normenkontrollverfahren!

Sticker GegenwindEin Aus für die Irrsinnspläne für einen gigantischen Windpark vor unserem Bergdorf ist im Interesse aller! Wir wollen deshalb allen die Möglichkeit geben, unsere Forderung nach einem Normenkontrollverfahren gegen die zögerliche Haltung der Stadt Springe zu unterstützen. Wir haben daher einen Autoaufkleber produzieren lassen, mit dem man diese Forderung deutlich machen kann. Die Autoaufkleber gibt es in zwei Größen. Der Kaufpreis von 3,00 Euro hilft, die notwendigen Kosten für eine rechtliche Beratung durch einen engagierten Anwalt aufzubringen. Im Gegensatz zum Anwalt der Stadt, der überhaupt kein Interesse an einem Normenkonrollverfahren hat, ist der von einbezogene Fachanwalt sehr wohl der Ansicht, dass ein Normenkontrollverfahren gute Chance hat. Der Aufkleber ist beim Vorstand von Gegenwind e.V. oder auch auf dem Lüderser Adventsmarkt am 2. Dezember erhältlich. Zeigen Sie, dass Sie keine Industrialisierung mit einem Windpark wollen! Das Normenkontrollverfahren muss jetzt vorbereitet werden!

Stadt Springe muss handeln! Wann kommt endlich das Normenkontrollverfahren?

Wie erwartet ist mit dem Ende der Sommerferien auch die Ruhe um die Vorrangfläche Windenergie Pattensen - Hemmingen – Springe vorbei. Das Regionale Raumordnungsprogramm RROP ist in Kraft getreten. Aus Sicht der Region sind alle Voraussetzungen geschaffen, damit die Vorrangfläche ihren Zweck erfüllen kann, nämlich mit riesigen Windenergieanlagen von je 230 Meter Höhe zugebaut zu werden. Das wären dann bis zu 22-mal der Berliner Fernsehturm in einer der letzten freien Flächen vor unserem Bergdorf. Jetzt ist die Stadt in der Pflicht, das vom Rat im Dezember beschlossene Normenkontrollverfahren einzuleiten. Andere Rechtsmittel bestehen nicht, deshalb muss die Stadt jetzt handeln.

Kleines Ratespiel

Hier ein kleiner vorweihnachtlicher Rätselspass zum tollen integrierten ländlichen Entwicklungskonzept Calenberger Land : Wer findet die Unterschiede? Mir gefällt das Logo übrigens sehr gut. Und wir wollen doch, dass unser schönes Calenberger Land nicht zum industriellen Alptraum wird!

 

Gegenwind erkundet die schöne Gegend – Hamster gesucht!

Unsere Naturkundler/innen und Naturbeobachter/innen wollen allen Interessierten die Gelegenheit geben, sich die Vorrangfläche einmal näher unter fachkundiger Führung anzuschauen. Gegenwind Lüdersen lädt daher am

SoFeldhamsternntag, den 13. August um 11 Uhr zu einem Spaziergang durch die Feldmark ein, die es zu erhalten gilt! Vielleicht entdecken wir ja dabei die eine oder andere schützenswerte Spezies wie den dort heimischen Feldhamster.

Treffpunkt ist am Briefkasten Ecke Am Wehrturm. Im Anschluss wollen wir im Gasthaus Alexandros einkehren (ca. 13 Uhr) und dort noch den aktuellen Sachstand und über die nächsten Schritte diskutieren.

Seite 1 von 4

Info-Flyer

 Faltblatt klein

Unser Info-Flyer stellt den Verein Gegenwind Lüdersen e.V. und seine Ziele vor. Sie können ihn hier herunterladen und für die Unterstützung des Vereins werben.

Gegenwind in der Presse

Öffentlichkeit gegen Irrsinns-Pläne ist wichtig - auch zum Mobilisieren gegen die Zerstörung einer einzigarten Landschaft!NP Farbe

 

Gegenwind!

Gegenwindtrick2

Wir sind ein gemeinnütziger Verein für unser Bergdorf Lüdersen und seine einzigartige Umgebung. Unsere Satzung finden Sie hier.

Gemeinsam erreichen wir mehr!

 
gegenwind
Wir arbeiten eng mit  den
Nachbarkommunen und den
Bürgerinitiativen zusammen.
Keine Energiewende bei uns zu
Lasten von Mensch und Natur!

 

 

Dabei sein beim Gegenwind!

Wappen

Registrieren Sie sich auf unserer Webseite und unterstützen Sie unseren Verein und unsere Ziele. Für ein liebenswertes und lebenswertes Lüdersen.

Zum Seitenanfang