Liebe Mitglieder von Gegenwind Lüdersen e.V, liebe Interessierte,

wir möchten einladen zu einem Vortrag mit Rahmenprogramm am
Freitag, den 2.11.2018 um 19:00 Uhr
im Restaurant Alexandros in Lüdersen, Bergdorfstr. 13, 31832 Springe

Wie Sie wahrscheinlich mitbekommen haben, hat die Verwaltung der Stadt Springe glücklicherweise doch noch – quasi auf den letzten Drücker – den sinnvollen Ratsbeschluss aus Dezember 2016 umgesetzt: Nämlich ein Normenkontrollverfahren (NKV) gegen das RROP der Region Hannover bzgl. des Windenergie-Vorranggebietes anzustrengen, sofern das Vorranggebiet für Windenergie in den Gemarkungen Hemmingen-Pattensen-Springe nicht anderweitig verhindert werden kann.
Dieses ist mittlerweile und gerade noch rechtzeitig bis August 2018 geschehen, sodass wir jetzt mit großem Interesse darauf warten, Näheres über den Stand der Dinge zu erfahren.
Darüber wollen wir Sie informieren und uns auch mit den Nachbargemeinden austauschen, die ebenfalls ein NKV angestrengt haben. Was ist dort und mit welchem Rechtsbeistand unternommen worden und wie ist dort der Stand der Dinge. Außerdem wird ein Vertreter "Vernunftkraft Niedersachsen" kurz zur aktuellen Entwicklung in Sachen Windkraft auf Landes- und auf Bundesebene berichten.
Danach (ca. gegen 19:45 Uhr) wird Herr Thomas Linnemann, VGB, einen Vortrag halten zum Thema:
Windenergie in Deutschland und Europa: Status quo, Potenziale und Herausforderungen in der Grundversorgung mit Elektrizität

 

Zum Inhalt: Die installierte Nennleistung von Windenergieanlagen in 18 Ländern Europas einschließlich Deutschland hat sich in den letzten 18 Jahren auf knapp 170.000 MW verachtzehnfacht. Wussten Sie, dass
1) Leistungseinspeisungen aus Windenergie europaweit stark fluktuieren?
2) die intuitiv vermutete Glättung nur in sehr geringem Umfang eintritt?
3) die Windenergie praktisch nicht zur Versorgungssicherheit beiträgt?

4) Windenergie praktisch 100 % planbare Backup-Technik erfordert?
5) die Windleistungseinspeisungen vieler Länder korreliere?
6) bei europaweitem Stromaustausch hohe Verluste auftreten?
In ihrer zweiteiligen, europaweit beachteten VGB-Windstudie sind Thomas Linnemann und Guido Vallana als Mitarbeiter des Essener Fachverbandes VGB PowerTech e.V. diesen und weiteren Fragen im Detail nachgegangen.
VGB PowerTech e. V. ist ein internationaler Fachverband für die Erzeugung und Speicherung von Strom und Wärme und ein Zusammenschluss von Unternehmen, für die der Kraftwerksbetrieb und die dazugehörige Technik eine wichtige Grundlage ihres unternehmerischen Handelns bilden. Heute sind sowohl Betreiber konventioneller Kraftwerke als auch Betreiber regenerativer Erzeugungsanlagen im Verband vertreten.
Thomas Linnemann wird in seinem Vortrag Erkenntnisse aus langjährigen Betriebserfahrungen zur Windenergienutzung in Deutschland und in 18 Ländern Europas allgemein verständlich erläutern und steht für eine intensive Diskussion zur Verfügung.
(Ende der Veranstaltung gegen 21:00 Uhr vorgesehen.)

Wir hoffen, dass wir am 2.11.2018 möglichst viele neue und wichtige Informationen zum Thema NKV für Sie haben und freuen uns auf einen interessanten Vortrag und rege Diskussionen!

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand Gegenwind Lüdersen e.V.

Bitte melden Sie sich kurz per Email, ob Sie kommen wollen und mit wie viel Personen, damit wir den Veranstaltungsrahmen anpassen können. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gegenwind!

Gegenwindtrick2

Wir sind ein gemeinnütziger Verein für unser Bergdorf Lüdersen und seine einzigartige Umgebung. Unsere Satzung finden Sie hier.

Gemeinsam erreichen wir mehr!

 
gegenwind
Wir arbeiten eng mit  den
Nachbarkommunen und den
Bürgerinitiativen zusammen.
Keine Energiewende bei uns zu
Lasten von Mensch und Natur!

 

 

Dabei sein beim Gegenwind!

Wappen

Registrieren Sie sich auf unserer Webseite und unterstützen Sie unseren Verein und unsere Ziele. Für ein liebenswertes und lebenswertes Lüdersen.

Zum Seitenanfang